Lebenszeichen – Warlamis – Grafische Meisterwerke

Eine spannende Reise durch die Kunst

Die Jahresausstellung 2020 präsentiert grafische Meisterwerke aus verschiedenen Schaffensperioden des Universalkünstlers Makis Warlamis und lädt zum Mitmachen ein:
Senden Sie uns „Ihr Lebenszeichen“. Nähere Informationen zur Mitmachaktion und die Publikumsgalerie finden Sie hier. Die Jahresausstellung trägt ebenfalls den Titel 'Lebenszeichen' und kann Ihnen sicherlich einige Anregungen geben.

Seit 15. Mai ist die Ausstellung wieder geöffnet. Falls Sie sich schon von zu Hause aus einen Eindruck verschaffen möchten, stellen wir für Sie einen Ausstellungsrundgang auf filmischen Weg zur Verfügung. Kurator Bernhard Antoni-Bubestinger informiert Sie über die einzelnen Themen und Werke von Makis Warlamis.
In einzelnen Filmsequenzen durchwandern wir die Ausstellung....

 

Neben den bekannten, meist großformatigen malerischen Zyklen und Themen, die im In- und Ausland nach wie vor tausende Menschen faszinieren, hat Warlamis ein umfangreiches Archiv an grafischen Arbeiten hinterlassen.

Kunst hautnah erleben und mitmachen. Es sind die unmittelbarsten und authentischsten Werke eines Künstlers: die Grafiken, Zeichnungen und Skizzen. Sie zeigen die ganz persönliche Handschrift des Künstlers und lassen das Werden des unverwechselbaren Kunstwerkes am eindrucksvollsten nachvollziehen. Die Jahresausstellung 2020 des Kunstmuseums gibt Einblick in das großartige grafische Werk des 2016 verstorbenen Universalkünstlers Makis Warlamis.

Aufregend und ungewöhnlich inszeniert präsentiert die Schau diese leidenschaftlichen ‚Lebenszeichen‘ des Künstler-Architekten auf einem thematisch gegliederten Streifzug durch verschiedene Werkperioden. Die Spuren seines unentwegten Schaffensflusses sind dokumentiert in Skizzen, Ideen, Entwürfen, kleineren Themenzyklen über Landschaften, Natur, Architektur, Menschen, Porträts und in den Skizzenbüchern, die ihn auf allen Wegen und Reisen stets begleiteten.

Wer denkt, dass eine Grafik-Ausstellung langweilig sein muss, der kann sich im Kunstmuseum überraschen lassen. Porträtbilder hängen frei im Raum von der Decke, Bilder und Skizzen verwandeln sich in Skulpturen und laden die BesucherInnen ein selbst mitzugestalten. Und das ist auch die Botschaft des Künstlers und der Ausstellung: „Lassen Sie sich von den Werken inspirieren und setzen Sie Ihre persönlichen Lebenszeichen“. Platz dafür gibt es in einem eigenen Raum, der für Ihre Zeichnungen, Skizzen und Lebensspuren zur Verfügung steht. Kinder und Erwachsene sind gleichermaßen eingeladen!


Die Jahresausstellung 2020 im Kunstmuseum Waldviertel lässt in das grafische Werk des 2016 verstorbenen Universalkünstlers und Gründers des Museums, Makis Warlamis blicken.