Die Galerie des Österreichischen Kulturforums in Prag präsentiert in Kooperation mit dem Kunstmuseum Waldviertel bis 11. November die AusstellunG

Österreichisches Kulturforum Prag 1, Jungmannovo námesti 18

KUNST FÜR ALLE
Ausgewählte Werke von Heide und Makis Warlamis

Die beiden österreichische Künstler und Gründer des Kunstmuseum Waldviertel haben in vielen Jahrzehnten engagierter Arbeit eine eigene Kunstwelt geschaffen, die „alle Bereiche des Lebens durchdringt und beseelt“.  Diese Kunstwelt reicht von Architektur, Malerei, Skulptur und Poesie bis zu Gegenständen, die den „Alltag mit Esprit und Humor bereichern“, Design für Porzellan, Leuchten, Möbel, Teppiche und sogar Mode.

„Um schöne Dinge zu gestalten, muss man glücklich sein“ haben der Architekt und Universalkünstler Makis Warlamis (1942-2016) und seine Frau Heide Warlamis seit jeher als Motto über ihre Aktivitäten gestellt. Gemeinsam gründeten sie 1992 das Internationale Zentrum für Kunst und Design I.DE.A. und 2009 das Kunstmuseum Waldviertel mit an­geschlossenem Skulpturenpark, das nahe der Grenze zu Tschechien in Schrems gelegen ist. Dieses Museum ist ein Gesamtkunstwerk aus Architektur, Kunst, Natur und schönen Produkten und macht den Geist der Kunstwelt eindrücklich erlebbar. Die Kunsthistorikerin Euridike Trichon-Milsani vom Centre G.Pompidou, Paris, beschreibt dies mit den Worten: „Als Architekt tendiert Warlamis zum „Espace Total“, in der Zusammensetzung eines ganzheitlichen Raumes, in dem alle Künste zu einer sinnlichen Harmonie mitwirken oder mitarbeiten.“

Seit Jahrzehnten werden die Werke der Künstler in großen Museen und Ausstellungszentren in Europa, USA, Asien, Nordafrika und Japan präsentiert. Anhand ausgewählter Beispiele aus dem Gesamtschaffen gibt die Ausstellung in der Galerie des Österreichischen Kulturforums Prag einen kleinen Einblick in diese vielfältige und reiche Welt künstlerischen Schaffens.  Makis Warlamis, der in frühen Jahren auch an der Universität für Angewandte Kunst in Wien unterrichtete, arbeitete stets in großen Bilderzyklen zu unterschiedlichen Themenkreisen: Architektur - Natur - Landschaft - Universum - Mensch und sakrale Themen. Besonders die Themenkreise Architektur und Natur sind in der Schau in Prag zu sehen.