Skulpturenpark

Rund um das Kunstmuseum liegt der einzigartige Skulpturen-Erlebnispark. Eine weitläufige Parklandschaft mit großen Skulpturen, geheimnisvollen, steinernen Plätzen, dem beeindruckenden Freiluft-Raumtheater, der Marien-Kapelle und den Himmelssäulen. Im Sommer wird das Gelände für Veranstaltungen genutzt, für Kinder, Jugendliche und Erwachsene, mit Erlebnisführungen, Projekten, Workshops, Kreativwochen und zum Brotbacken im Makis-Miro-Freiluftbackofen.

Dieser Garten ist der kleine Park des Staunens. Er entfaltet sich aus dem Inneren des Museums in den Außenraum. In seiner Gartenarchitektur wurde eine Balance gefunden zwischen der Natur und der Kunst. Die Parkskulpturen sind wie Himmelssäulen, die unseren Planeten mit dem Kosmos verbinden und einen unendlichen Tempel umschließen, endlos und weit.

Der Skulpturenpark erzählt viele Geschichten und regt die Fantasie an. Hier wird es nie langweilig, denn man kommt nicht aus dem Staunen heraus. Er ist wie ein lebender Organismus, der sich darauf richtet Menschen freundlich zu empfangen. Er ist jederzeit bereit seine Geheimnisse zu lüften und davon gibt es viele, kleine und große. Man kann nicht genug davon haben.

 

Partner des

 

Noch mehr Bilder finden Sie in unserer Bildergalerie